Haustechnik Kastl
Nasting 6
93499 Zandt
Tel.: 09944 302249-0
Fax: 09944 302249-25
info@haustechnik-kastl.de

Druckansicht : Alle Seiten anzeigen   drucken

Partner: Firma Judo und Firma GrünbeckWasseraufbereitung



Warum Wasseraufbereitung?

Rein chemisch betrachtet ist Wasser H2O. Aber in der Realität transportiert unser Wasser Inhaltsstoffe wie Salz, Magnesium, Kalk, Eisen und eine Vielzahl anderer gewünschter und unerwünschter Stoffe. Rostpartikel zum Beispiel lösen Korrosion in den Trinkwasserleitungen aus, es bildet sich Calziumcarbonat, den in unseren Rohren und Armaturen gefürchteten Kalkstein. Mit den Techniken der Wasseraufbereitung wird nun eine je nach Verwendungszweck und Aufgabenstellung optimale Zusammensetzung dieser Inhaltsstoffe geschaffen. Zum Beispiel wird bei der Enthärtung dem Wasser Calzium entzogen, um der Verkalkung des Leitungssystems vorzubeugen.

Verfahren

Ein bekanntes Sprichwort sagt: "Viele Wege führen nach Rom". In der Wasseraufbereitung verhält sich dies ähnlich. Meist stehen mehrere Verfahren zur Verfügung, um eine Lösung für eine ganz bestimmte Aufgabenstellung anzubieten. Aber natürlich gibt es hier große Unterschiede. Und meist ist nur ein einziger Weg als wirklich optimal zu bezeichnen. In diesem Bereich können Sie sich über die jeweiligen Verfahrenstechniken umfassend informieren. Und für eine optimale Lösung Ihrer konkreten Aufgabenstellung nennen wir Ihnen gerne Ansprechpartner ganz in Ihrer Nähe. Sprechen Sie mit uns.

Partner: Firma Judo und Firma GrünbeckProblemlösung

Kalk, Rost und Schmutz sind fast immer die Ursache für Schäden an der Haus- und Trinkwasserinstallation. Von unangenehmen Nebenerscheinungen, wie Beeinträchtigungen des Geschmacks und erhöhtem Energieverbrauch durch Verkalkung, ganz zu schweigen. In diesem Bereich finden Sie Informationen, wie diese häufigen Schadensursachen entstehen und mit welchen Verfahren sie sinnvoll bekämpft werden.

_______________________________
Quelle: Firma Judo und Firma Grünbeck